Konzert: Styriarte

ARD Radiofestival 2019

ARD Radiofestival 2019 Aufnahme vom 01. Juli 2019 aus der Helmut List-Halle in Graz. Philharmonix - The Vienna Berlin Music Club.
Mittwoch, 22:00 Uhr auf HR2
(Bild: HR/Max Parovsky)
Zum Programm

Tagestipp

NDR Blue In Concert

Shop at radio-today.de Heute mit Youssou N"Dour (1/2) Das ist ein senegalesischer Sänger - und dazu Minister für Kultur und Tourismus im Senegal. Er hatte 2018 die Ehre, mit seiner Band Super Étoile de Dakar in der Royal Albert Hall in London zu spielen. Wir haben für Sie das Konzert der BBC Proms vom 31. August 2018.
Heute 20:05 Uhr auf NDR Blue


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Radiokonzert: Die höchste Eisenbahn

Shop at radio-today.de Bremen Zwei lädt seine Hörer zu einem Radiokonzert in den Sendesaal Bremen ein. Auf der Bühne steht die Song-Band "Die höchste Eisenbahn" aus Berlin. "Ich glaub Dir alles", heißt ihr neues, ihr drittes Album. Typisch höchste Eisenbahn. Die Song-Band aus Berlin versteht sich meisterlich auf mehrdeutige, angeschrägte, hinterlistige Titel und Aussagen. Konventionelles Erzählen, gängige Lied-Formeln, fade Vorhersehbarkeit sucht man im Schaffen des originellen Vierers vergeblich. Trotzdem sind viele Stücke erstaunlich eingängig. So haben sich Francesco Wilking, Moritz Krämer, Max Schröder und Felix Weigt ihren Weg gebahnt. Der hat sie in diesem Sommer schon in die Spitzengruppen verschiedener Festivals befördert. Als "Die höchste Eisenbahn" 2013 das Album-Debüt "Schau in den Lauf, Hase" auf die Schienen brachte (zuvor gab es eine EP), konnte man noch glauben, dass es sich um ein befristetes Projekt aus Lust, Laune und guter Freundschaft handelt. Schließlich waren alle Beteiligten unabhängig voneinander bestens beschäftigt. Doch der Zusammenschluss entwickelte seine eigene Dynamik. "Wer bringt mich jetzt zu den Anderen", veröffentlicht 2016, wurde zum nachhaltigen Triumph. Jüngst erschien ein Soloalbum von Moritz Krämer. Der in diesem Zusammenhang betonte, dass die Eisenbahn seine musikalische Heimat geworden ist, egal was drumherum passiert. Er und Francesco Wilking mögen die kreative Keimzelle des Unternehmens sein, was das Songwriting angeht. Unterm Strich sind die Stücke Gemeinschaftsarbeit, zu denen alle Beteiligten Ideen beitragen. Im Bremer Sendesaal bestreitet "Die höchste Eisenbahn" ein exklusives Radiokonzert, live übertragen auf Bremen Zwei. Moderation: Anja Goerz
Heute 20:00 Uhr auf Bremen Zwei


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Bärenbudenzeit

Shop at radio-today.de Mit Die Kuschelbären Johannes und Stachel Thema: Im Uhrwald Hörspiel: Lisa mit dem fliegenden Teppich 2: Im Uhrwald Ohrenbär Elefanten bitte klingeln! Das Glück dahinter Von Jana Scheerer Es liest: Tilla Kratochwil Bäriges: Nachrichten - Uhrwald Gedicht: Ein Ticktackliedchen für Paulinchen
Heute 13:30 Uhr auf KiRaKa


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

radioWissen

Shop at radio-today.de Mythos Jungfrau Eine Kulturgeschichte der weiblichen Keuschheit Frauen in den Hindureligionen Ein Dasein voller Widersprüche Das Kalenderblatt 21.8.1888 William Seward Burroughs erhält Patent auf Rechenmaschine Von Hellmuth Nordwig Mythos Jungfrau - Eine Kulturgeschichte der weiblichen Keuschheit Autorin: Antje Dechert / Regie: Christiane Klenz Im Mittelalter glaubte man, nur Jungfrauen könnten Einhörner aus ihrem Versteck locken und zähmen. Im 15. Jahrhundert war es Jean d"Arc, die zunächst als jungfräuliche Kriegsheldin verehrt wurde, bevor sie als Hexe auf dem Scheiterhaufen landete. Heute legen Teenager feierliche Gelübde ab, bis zur Ehe keusch zu leben. Der Mythos Jungfrau begegnet uns auf unterschiedlichste Weise. Im Lauf der Jahrhunderte hat er sich gewandelt - aber immer hatte er eine stark religiöse Prägung. Schon in der Götterwelt der Babylonier und alten Ägypter spielte die Jungfrauengeburt eine wichtige Rolle. In der römischen Antike galt das Gebot der Jungfräulichkeit für die Vestallinen, die als Priesterinnen den Tempel der Göttin Vesta bewachten. Das Christentum machte die jungfräuliche Gottesmutter zur Ikone vollkommener Weiblichkeit. radioWissen beleuchtet die Ursprünge dieses Mythos, die Sehnsüchte und Phantasien, die er zu unterschiedlichen Zeiten bediente und fragt auch nach den Konsequenzen, die das Ideal Jungfrau für reale Frauen hatte. Frauen in den Hindureligionen - Ein Dasein voller Widersprüche Autorin: Margarete Blümel / Regie: Eva Demmelhuber Von Stammesangehörigen, die im Matriarchat leben, den Familienbesitz erben und große Macht besitzen bis hin zu Tempeldienerinnen, den Devadasis, die später oft im Bordell enden - das Spektrum der Hindu-Frauen ist groß. Es wird erweitert durch eine langjährige Premierministerin, Forscherinnen, weibliche Priester und Pilotinnen - und durch die Frauen in den Dörfern, die oft noch immer den Zipfel ihres Sari-Endes vors Gesicht ziehen, sobald sich ihnen ein fremder Mann nähert. Sie alle leben in einem Umfeld, in dem Frauen traditionell als Göttinnen angesehen werden. Die Urkraft ist also weiblich. Und doch werden jedes Jahr bis zu vier Millionen weibliche Föten abgetrieben, werden Frauen vergewaltigt und Witwen verstoßen. Im Hier und Jetzt führen die meisten dieser potenziellen "Göttinnen" ein Dasein voller Widersprüche. Moderation: Redaktion: Bernhard Kastner
Heute 09:05 Uhr auf Bayern 2


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
WDR4: ARD Hitnacht WDR5: Europamagazin 94,3 rs2: Mein Lieblingsmix MDR KULTUR: Das ARD-Nachtkonzert (II) Bayern 2: Das ARD-Nachtkonzert (II) Deutschlandfunk: Forschung aktuell Antenne Düsseldorf: Die Nacht WDR2: ARD Popnacht Antenne Bayern: Die bayerische Nacht BR-Klassik: Das ARD-Nachtkonzert (II) Radio Swiss Jazz: Jazz Night Antenne 1: ANTENNE 1 Nacht

Neuester Podcast

Schiedsrichter Hoyzer manipuliert Spiel (am 21.08.2004)

Hamburg gegen Paderborn, so hieß dieses Jahr eine Viertelfinalpaarung um den DFB-Pokal. Vor 15 Jahren gab es die Partie schon mal und war der Auftakt zum vielleicht größten Skandal im deutschen Profifußball. Denn der Schiedsrichter bei diesem Spiel, Robert Hoyzer, war gekauft. Autor: Tobias Altehenger.
WDR 2


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Solea (2/2)

Bild: imago stock&people Die Mafia schlägt zu. Ihre Killer eliminieren jeden, der sich mit Fabio Montale bei seiner Suche nach der Journalistin Babette Bellini in Verbindung setzt. Die zuständige Kommissarin Hélène Pesseyre bittet ihn um Zusammenarbeit, damit das Morden endlich ein Ende hat. Doch Fabio vertraut niemandem mehr bei der Polizei. Er sucht allein weiter. In einem atemberaubenden Finale stößt er an seine Grenzen und geht den Weg, der ihm schon lange vorgezeichnet ist.
(Bild: imago stock&people)
Deutschlandfunk Kultur


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir nicht Diese Sendung da!

Dienstag 22:00 Uhr auf Alex Berlin
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Solea (2/2)

Deutschlandfunk Kultur
Hören